Sie sind hier: Startseite

FC Isselhorst - Der Club von der Lutter

20. Okt|Erste legt nach|2:0 in Verl

Nach dem Heimsieg gegen Bokel, gewann die Erste auch das Auswärtsspiel beim SC Verl III mit 2:0. Die Tore erzielten Nicolas Rose (28.) und Stefan Schreiber (57.). Der FCI verbessert sich dadurch auf den 8. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag empfängt das Team die Mannschaft von SW Sende um 15.00 Uhr im Lutterstadion.

20. Okt|B-Jugend mit Unentschieden

B-Jugend mit Unentschieden gegen Gütersloh TV

Zum Ligaauftakt spielte unsere B-Jugend im Heimspiel gegen Gütersloh TV 2:2 (1:1). Ohne 2 der gewohnten Stammspieler in der Abwehr und insbesondere ohne

den 1. Und 2. Torwart war die Ausgangssituation dabei alles andere als leicht. Aufgrund weiterer Abwesenheiten und der Restverletzung eines anderen Spielers war es nötig den Kader mit 3 Spielern der C-Jugend (Julian Schmitz, Albion Hasani, Lennart Reinsch) zu ergänzen. Die Rolle des Torhüters übernahm wie immer sehr mannschaftsdienlich Paul Koop. Bei insgesamt ausgeglichenem Spielverlauf gelang unseren Jungs in der 1. Halbzeit durch Leo Lütkemeyer und in der 2. Halbzeit durch Viktor Göth jeweils die zwischenzeitliche Führung; die sich daran

anschließenden Ausgleichstreffer waren nur für geübte Torhüter haltbar! Leider konnten unsere Jungs beim Stand von 2:1 aus der danach ca. 15 Minuten anhaltenden Überlegenheit kein weiteres Kapital schlagen. Letztendlich muss man angesichts der Voraussetzungen in diesem Spiel aber auch mit dem einen Punkt zufrieden sein. Einen sehr positiven Eindruck hinterließen auf jeden Fall unsere C-Jugendlichen, die sich für weitere Einsätze bei Bedarf der B-Jugend empfohlen haben! Auch Paul Koop hielt seinen Kasten deutlich sauberer als man es von einem Feldspieler erwarten kann und beeindruckte sogar 2x durch Glanzparaden! Nächste Woche wartet Rietberg auf unsere Jungs, ein richtungsweisendes Spiel, welches wir hoffentlich mit kompletteren Kader bestreiten können.

Uwe Fraedrich





13. Okt|Erste gewinnt überzeugend 4:1

Mit einer überzeugenden Vorstellung gewann die Erste ihr Meisterschaftsspiel gegen die DJK Bokel. Von Anpfiff an ließ der FCI keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger den Platz verlassen sollte. Nicolas Rose (17., 55.) und "Checker" Marcel Thomann (66., 90.) glänzten als Torschützen. Der Sieg gegen den Tabellenletzten war vollkommen verdient und hätte auch noch um das ein oder andere Tor höher ausfallen können.

9. Okt|Kunstrasenplatz kurz vor Fertigstellung

Der Wettergott war in den letzten Wochen Freund des FC Isselhorst. Somit steht der Bau des Kunstrasenplatzes kurz vor der Fertigstellung. In ca. 3 Wochen könnten die ersten Bälle rollen. Zur Freigabe des Platzes ist aber noch die Abnahme durch die Stadt Gütersloh erforderlich.

29. Sept|Erste mit Heimniederlage

Mit 0:2 verlor die Erste ihr Spiel gegen Suryoye Verl.

28. Sept|B-Junioren verpassen Kreisliga A

B-Jugend verpasst Quali zur Kreisliga A

Nach einem intensiven Match verlor unsere B-Jugend zuhause gegen den Gast aus Harsewinkel mit 0:2 (0:1). Damit verpassten unsere Jungs die angestrebte Qualifikation zur Kreisliga A und müssen nun in der Kreisliga B neue Ziele definieren. Der starke Gegner aus Harsewinkel dominierte die erste Halbzeit und führte nach den klar besseren Chancen durch ein Tor in der 37. Minute verdient mit 1:0. In der 2. Halbzeit kämpften unsere Jungs leidenschaftlich und gestalteten das Spiel ihrerseits überlegen. Nach einer verpassten „Hundertprozentigen“ versagte der Schiedsrichter einem von Nick Jost-Dahlhoff erzieltem Kopfballtreffer, aufgrund einer fragwürdigen Abseitsstellung, leider die

Anerkennung! Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe der Gäste pfiff der Schiedsrichter danach einene benfalls umstrittener Elfmeterpfiff, den unser Kapitän und Torhüter Lukas Brinkmann auf glanzvolle Art parierte. Trotz einer weiteren Großchance und weiteren Möglichkeiten konnten sich unsere Jungs leider nicht für ihre sehr gute Leistung in der 2. Halbzeit belohnen. Nachdem unsere Jungs zuletzt das Spiel immer weiter öffneten, fiel in der 78. Minute das entscheidende 2:0 für Harsewinkel und besiegelte eine Niederlage, die aufgrund der 2. Halbzeit vermeidbar schien.

„Kopf hoch Jungs“, das klar erklärte Ziel für die Kreisliga B heißt nun – Meisterschaft!

Uwe Fraedrich

15. Sept|Talente fördern

08.09.2014 - Erstes Turnier der 2003er STP -Auswahl in Isselhorst

Brakel/Borgenteich gewinnt Turnier

Die Stützpunktauswahlen des Jahrgangs 2003 starteten am Sonntag mit dem alljährlichen Auftaktturnier in Isselhorst in die neue Wettkampfsaison.
Dabei konnten sich Spieler und Zuschauer über sonniges Wetter und tolle Spiele freuen.
Sieger wurde das Team aus Brakel/Borgenteich, welches sich im Endspiel gegen die Auswahl von Detmold durchsetzte.

Der FC Isselhorst bedankt sich noch einmal für das Verständnis der Eltern für die nicht ganz einfache Anreise, da die Zufahrt "An der Lutter" zum Sportplatz durch eine Veranstaltung auf dem Kirchplatz nicht möglich war. Ebenso traten Irritationen durch Straßensperrungen in der Nachbarschaft des Stadions auf.

10. Sept|Erste mit 0:3 gegen Marienfeld

Die 1. Mannschaft unterlag im Krombacher Kreispokal dem Bezirksligisten SW Marienfeld mit 0:3.

7. Sept|Nur 1 Punkt aus 2 Spielen

7. Sept|Nur 1 Punkt aus 2 Spielen
Nachdem die 1. Mannschaft am letzten Donnerstag im Lutterstadion 1:1 gegen BW Gütersloh spielte (Tor Sven Dlugosch), verlor sie die heutige Partie bei Tur Abdin Gütersloh mit 2:3.
Torschützen Sven Dlugosch (72.), Dennis Sommer (90.).

Klare Heimniederlage der B-Jugend

Im Heimspiel gegen die B-Jugend von Avenwedde mussten unsere Jungs eine 0:5 (0:2) Niederlage hinnehmen. Bei herrlichem Wetter konnte unsere B-Jugend zu keiner Zeit an die sehr guten Vorleistungen anknüpfen und geriet bereits in der 1. Spielminute durch eine Nachlässigkeit in der Abwehr in Rückstand. In der Folge hatte unsere Mannschaft mehr Spielanteile, ohne sich mit dem möglichen Ausgleich zu belohnen. Eher überraschend fiel dann durch einen schönen Flachschuss ins linke Toreck in der 30. Minute das 0:2, welches bis zur Halbzeit Bestand hatte. In der 2. Halbzeit versuchten unsere Jungs alles, ohne zu irgendeinem Zeitpunkt den entscheidenden Zugriff aufs Spiel zu gewinnen. Nach einem schnellen Doppelschlag in der 50. und 55. Spielminute war das Spiel entschieden und unsere Jungs im Weiteren gegen die kämpferischen und sehr engagierten Spieler aus Avenwedde weitestgehend chancenlos. Kurzvor Schluss fiel dann auch noch das 0:5 für den starken und völlig verdienten Sieger aus Avenwedde. Um die weiter bestehende Chance auf die Qualifikationfür die Kreisliga A zu nutzen, gilt es nun die Lehren aus diesem Spiel zu ziehen und die 2 noch ausstehenden Spiele gegen Sürenheide und Harsewinkel erfolgreich zu gestalten!

Uwe Fraedrich

Souveräner Auswärtssieg der B-Jugend

Souveräner Auswärtssieg der B-Jugend

Im Mittwochsspiel der Findungsgruppe besiegten die B-Jugendlichen des FCI den Gastgeber aus Liemke auch in der Höhe verdient mit 4:0 (4:0). In einem engagierten, mannschaftlich geschlossenem und mit vielen spielerischen Akzenten versehenen Spiel unserer Jungs fielen alle Tore in der 1. Halbzeit. Dem 1:0 durch Tim Westerhoven nach Eckball in der 3. Spielminute folgte bereits in der 6. Minute nach schönem Alleingang über links durch Niklas Fraedrich das 2:0 und damit ein beruhigender Zwischenstand. In der Folge erspielten sich unsere Jungs viele Chancen und so fiel das 3:0 durch Robin Heinrich nach glänzender Vorarbeit von Leo Lütkemeyer in der 34. Spielminute folgerichtig. Noch vor der Pause (37. Minute) erhöhte dann Lenny Scharmann per Kopf, nach Eckball von Niklas Fraedrich, auf 4:0. In der 2. Halbzeit setzten die Jungs vom FCI ihr konzentriertes Spiel fort und hatten gegen die sich jetzt öffnenden Liemker einige Möglichkeiten zur Ergebnisverbesserung, ohne aber Zählbares zu erreichen. Am Ende stand jedoch ein nie gefährdeter Sieg für unsere Jungs, die zu keiner Zeit den Zugriff aufs Spiel verloren und in allen Mannschaftsteilen überzeugten!

Für den FCI spielten: Lukas Brinkmann, Tim Westerhoven, Julius Freitag, Jannis Wulle, Paul Koop, Nick Jost-Dahlhoff, Lasse Kreimendahl, Viktor Göth, Lenny Scharmann, Moritz Venker, Niklas Fraedrich, Robin Heinrich, Phil Mühlberg, Leo Lütkemeyer, Jan Maschkin

Uwe Fraedrich

1. Sept|Kunstrasen-Heute ist Baubeginn

Liebe FC Freunde,
die Arbeiten zum Bau unseres Kunstrasens konnten heute Morgen ohne Störungen beginnen.
Als erste Maßnahme wurde eine Zuwegung zum hinteren Rasenplatz geschaffen. Diese erfolgt hinter dem linken Tor des Hauptplatzes.

1. Sept|Bilder FCI Jugendspiele von Samstag

31. August|FCI und GTV trennen sich 3:3

31. August|FCI und GTV trennen sich 3:3
Derbyzeit im Lutterstadion. Im zweiten Heimspiel der Saison traf die Erste auf den Gütersloher TV, die Mannschaft, die von vielen als Titelkandidat der Kreisliga A gehandelt wird. In der ersten Hälfte begannen beide Teams konzentriert und auf Augenhöhe. Nach der Gästeführung wirkte der FCI leicht verunsichert, konnte jedoch noch vor der Pause durch Nicolas Rose den Ausgleich erzielen.
In der zweiten Halbzeit entwickelte der FCI mehr Druck aus dem Mittelfeld und zog nach Toren von Philipp Becker (57.) und Sven Dlugosch (66.) auf 3:1 davon. Danach ließ sich das Team von Thomas Lehwark und Daniel Eckel zu tief in die eigene Hälfte drücken. Zwangsläufig fiel in der 80. Minute der Anschlußtreffer, sowie in der 90. Minute der vermeidbare Ausgleich.
Das nächste Heimspiel findet bereits am kommenden Donnerstag, 4.9. um 18.30 Uhr gegen BW Gütersloh statt.

Björn Eckernkamp, Philipp Becker, Tim Adam. Marvin Dunn, Nicolas Rose, Stefan Schreiber, Sven Dlugosch(Daniel Manchado Moreno 77.), Bastian Federhofer (Rafael Klose 80.), Robin Engelhardt, Thomas Barthel (Benny Siefert 73.), Kevin Gärtig
Tore FCI
(42') Nicolas Rose | (57') Philipp Becker | (66') Sven Dlugosch
Tore GTV
(31', 80') Florian Klegraf | (90') Manuel Aslan

30. August|2:1 gegen GTV

B-Jugend erfolgreich in Findungsrunde gestartet

Die B-Jugend des FCI konnte ihr 1. Spiel der Findungs-Runde gegen Gütersloh TV mit 2:1 (0:1) gewinnen und hat damit den 1. Schritt auf dem Weg zur Kreisliga A Qualifikation zurückgelegt! Trotz anfänglicher Überlegenheit gerieten unsere Jungs nach einer Unachtsamkeit in der Innenverteidigung in der 14. Minute mit 0:1 in Rückstand. Obwohl sich unser Team dadurch nicht entmutigen ließ und weiter überlegen agierte, gelang es bis zur Pause gegen sehr kämpferische Gütersloher nicht den Rückstand auszugleichen. Dabei wurde den Isselhorstern, nachdem Niklas Fraedrich klar im Strafraum gefoult wurde, ein fälliger Elfmeter leider versagt, da der ansonsten gute Schiedsrichter den Tatort außerhalb des Strafraums gesehen

hatte. Mit großer Entschlossenheit starteten unsere Jungs in die 2. Halbzeit und wurden bereits in der 42. Minute durch den Ausgleich belohnt. Leo Lütkemeyer eroberte nach einem „Stockfehler“ eines Gütersloher Abwehrspielers den Ball und verwandelte in bester Stürmermanier mit strammen Schuß ins li. untere Toreck. Danach war das Spiel noch kampfbetonter mit klareren Chancen für unsere Jungs.mErst in der 67. Minute konnte dann der mitgelaufenemNiklas Fraedrich nach glänzender Vorarbeit von LeomLütkemeyer, der den Ball rübergelegt hatte auf 2:1merhöhen. Obwohl die Gütersloher ihre Abwehrmlockerten und alles auf die Offensive setzten, gelangmihnen der angestrebte Ausgleich nicht mehr. Somkonnten sich unsere Jungs nach einem spannendenmSpiel über einen letztlich verdienten Sieg freuen!mNun gilt es in der kommenden „englischen Woche“mmit Auswärtsspiel in Liemke und Heimspiel gegen Avenwedde diese gute Leistung zu bestätigen!
Für den FCI spielten: Lukas Brinkmann, Paul Koop, Tim Westerhoven, Tobias Becker, Julius Freitag, Viktor Göth, Lenny Scharmann, Moritz Venker, NiklasmFraedrich, Phil Mühlberg, Leo Lütkemeyer, Lasse Kreimendahl, Nick Jost-Dahlhoff
Uwe Fraedrich

Sichtlich beeindruckt-Bürgermeisterin Maria Unger

25. Aug|FCI zeigt vor dem Rathaus Präsenz

"Kunstrasen jetzt", so skandierten die zahlreichen Spieler, Eltern, Trainer und Vereins-Funktionäre vor dem Rathaus. Mehr als 130 Mitglieder und Freunde des Fußballclubs hatten sich auf den Weg in die Stadt gemacht, um den schnellen Baubeginn des Kunstrasenplatzes zu fordern.
Die anwesenden Lokalpolitiker zeigten sich beeindruckt. Ebenso die anwesende Lokalpresse. Sogar Radio Gütersloh berichtete von einem "für den Kunstrasen streikenden FC Isselhorst". In der anstehenden Ratssitzung herrschte parteiübergreifende Einigkeit, den Kunstrasenbau schnell zu beginnen. Einhelliger Tenor. Die Förderung der Jugend und des Sports sei höher zu bewerten als vermeintliche Einschränkungen der Anlieger durch den Sportplatz und den Verein. "Es herrsche bei bestimmten Anliegern schon ein gewisser Hang zur ständigen Überreaktion", so einige Bewertungen aus der Ratssitzung. Es sei jedoch die einhellige Meinung, dass die Anlieger aus dem Isselhorster Teil dem FC Isselhorst wohlgesonnen wären. "Die Bauarbeiten sollen jetzt zügig beginnen, weitere Unterbrechungen werden nicht gedultet", so das Resumeé von Andreas Kimpel, Leiter des Geschäftsbereichs Sport.

25. Aug|Impressionen vor dem Rathaus

25. Aug|FCI mit 3:3 bei Mastholte

Abwechslungsreiches Spiel in Mastholte

Am 2. Spieltag war unsere Erste zu Gast bei RW Mastholte II. Der Gegner hatte zum Auftakt eine 1:3-Niederlage einstecken müssen und stand somit schon etwas unter Druck, um einen totalen Fehlstart zu vermeiden. Der FCI dagegen wollte den guten Eindruck vom 4:0-Auftaktsieg bestätigen und sich oben festsetzen. Das Trainerteam Lehwark / Eckel musste seine Erfolgs-Elf der Vorwoche jedoch auf zwei Positionen verändern. Mit Marcel Thomann und Pascal Humbert fehlten aus Urlaubs- und Verletzungsgründen beide Außenverteidiger der Vorwoche. Dafür rückten Bastian Federhofer und Mario Glasenapp in die Start-11. Außerdem stand Robin Engelhardt das erste mal in dieser Saison wieder im Kader des FCI.
Das Spiel startete äußerst langsam und träge. Die Lutterjungs agierten abwartend. Doch nach einer guten Viertelstunde dann der Schock. Nach einem langen Ball der Rot-Weißen setzte sich der Mastholter Linksaußen durch und vollendete zur 1:0-Führung. Daraufhin versuchte unsere Erste das Spiel selber mehr in den Griff zu nehmen. Nur 10 Minuten nach dem Rückstand erzielte

Thomas Barthel, nach Vorarbeit von Nicolas Rose, den 1:1-Ausgleich. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte nahm der FCI das Spiel mehr und mehr in die Hand, ohne dies jedoch in ein Tor ummünzen zu können. Somit ging es mit einem 1:1 in die Pause. Mit dem Ziel im zweiten Spielabschnitt noch mehr Druck aufzubauen und dies in eine Führung zu verwerten ging man aus der Kabine. Direkt nach der Pause bot sich Nico Rose die Chance zur Fühung, doch Rose schoss leider über das gegnerische Gehäuse. Kurze Zeit später konnte der Gegner erneut eine Unachtsamkeit des FCI ausnutzen und führte auf einmal wieder. Nun ging es Schlag auf Schlag. Unsere Erste zeigte sich vom erneuten Rückstand unbeeindruckt. Direkt im Gegenzug war es erneut Thomas Barthel, der der Elf von Thomas Lehwark und Daniel Eckel zum Ausgleich verhalf. Damit nicht genug. Eine Minute später erzielte Nico Rose sogar die erstmalige Führung für den FCI. Doch diese Führung sollte leider nicht lange halten. Bereits drei Minuten nach der

Führung nutzte der Gastgeber nach einem Standard den "zweiten Ball" und konnte ausgleichen. Doch noch war eine halbe Stunde zu spielen, in der viel passieren konnte. Der FCI versuchte alles, um den zweiten Saisonsieg einzufahren. Die beste Chance bot sich Nico Rose, der einen Stellungsfehler des Torhüters ausnutzen wollte, das Tor jedoch um Haaresbreite verfehlte. Bis zum Schluss rannte unsere Erste an, doch die erneute Führung wollte einfach nicht fallen. Somit endete ein turbulentes Spiel in Mastholte mit 3:3 (1:1) und der FCI steht nach zwei Spieltagen mit 4 Punkten dar.
In der kommenden Woche steht für unsere Erste nun der erste Härtetest auf dem Programm. Mit dem Gütersloher TV ist dann die Mannschaft zu Gast an der Lutter, die von vielen als der Topfavorit gehandelt wurde. Die Zuschauer dürfen sich also auf ein spannendes Derby freuen.

Der FCI spielte wie folgt: Eckernkamp - Gärtig, Adam, Becker, Glasenapp (ab 30. Mulaomerovic) - Federhofer (ab 60. Engelhardt), Schreiber, Dunn, Dlugosch - Barthel, Rose

25. Aug|B-Jugend mit Sieg im Pokal

B-Jugend siegt in 1. Runde des Kreispokals

Die B-Jugend des FCI besiegte nach einem engagierten Auswärtsspiel in der 1. Runde des Kreispokals Viktoria Rietberg mit 5:1. Angeführt durch Kapitän und Torwart Lukas Brinkmann zeigte sich die Mannschaft von Beginn an entschlossen mit den Tugenden Kampf-

und Laufbereitschaft den Gegner in die Schranken zu weisen. Die 1:0 Führung in der 18. Spielminute durch Niklas Fraedrich nach Steilpass von Robin Heinrich war der verdiente Lohn für das konzentrierte Spiel unserer Mannschaft. In umgekehrter Reihenfolge markierte Robin Heinrich nach mustergültiger Flanke von Niklas Fraedrich in der 23. Minute per Kopf das

2:0 und sorgte so für einen beruhigenden Zwischenstand, der bis zur Pause bestand hatte.

Eine Unachtsamkeit der Isselhorster Abwehr ermöglichte Rietberg in der 48. Minute den Anschlusstreffer und ließ so vorrübergehend noch

mal Spannung aufkommen. Doch unsere Jungs gaben die richtige Antwort und erhöhten in der 68. Minute durch Leo Lütkemeyer auf 3:1. Auch hier leistete Robin Heinrich die Vorarbeit. Und damit nicht genug: nach einem Abstimmungsfehler in der Rietberger Abwehr erhöhte unser „Mann des Tages“ in der 71.

Minute selbst auf 4:1 und bereitete auch noch in der 79. Minute nach einem unaufhaltsamen Flankenlauf das 5:1 vor, indem er abschließend Leo Lütkemeyer den Ball massgerecht auflegte, der sich diese Chance nicht entgehen ließ. Alle Mannschaftsteile verdienten sich das Lob der

Trainer! Es gilt nun im 1 Spiel der Findungsgruppe am kommenden Samstag gegen Gütersloh TV eine ähnlich gute Leistung abzurufen!

Mannschaftsaustellung: Lukas Brinkmann, Jannis Wulle,

Tim Westerhoven, Tobias Becker, Julius Freitag,

Viktor Göth, Lenny Scharmann, Moritz Venker, Niklas

Fraedrich, Robin Heinrich, Leo Lütkemeyer

Eingewechselt wurden: Lasse Kreimendahl, Phil

Mühlberg, Dominik Schmieder, Nick Jost-Dahlhoff





Uwe Fraedrich

20. Aug|Bericht der NW vom 20.08.

Der Protest von Sportplatz-Anliegern gegen den Umbau des FCI Trainingsplatzes erreicht ungeahnte Dimensionen. Wie auch die NW in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, wurden Baufahrzeuge der Firma Heiler von Anwohnern des Sportplatzes am Mittwochmorgen am Einrichten der Baustelle gehindert. Aufgrund der verbalen Attacken haben die Mitarbeiter die Arbeiten abgebrochen.

Artikel der NW vom 20.08.14

17. Aug|Zweite startet mit 2:2 geg. SV Spexard III

Zum Saisonauftakt trennen sich der FCI II und SV Spexard III nach spannenden 90 Minuten mit einem 2:2 Unentschieden.

Die Anfangsphase dominieren die Hausherren und gehen nach drei Minuten mit 1:0 in Führung. Die Gäste aus Isselhorst kommen anschließend immer besser ins Spiel. Nach einem präzisen langen Ball von Dominik Roll enteilt Dennis Sommer seinen Bewachern, umdribbelt den Torhüter und schiebt zum 1:1 Ausgleich ein (14.). Drei Minuten später schließt Benno Foth einen schönen Spielzug über Andre Niermann und Neuzugang Alex Tigges zur 2:1 Führung ab.

Nach der Halbzeit ist die Partie recht ausgeglichen. Zwingende Möglichkeiten haben die Gastgeber aus Spexard, scheitern jedoch am sehr gut aufgelegten Torhüter Markus Jürgens. In der 81. Minute ist Jürgens machtlos und muss das 2:2 hinnehmen. Kurz vor Ende trifft der SVS nochmals die Latte und mit dem Schlusspfiff vergibt Innenverteidiger Freddi Foth die Riesenchance zur 3:2 Führung.

Unterm Strich ist es ein sehr guter und spannender Saisonauftakt mit einem leistungsgerechten Unentschieden mit dem an diesem Nachmittag beide Mannschaften ganz gut leben können.

Aufstellung: Jürgens - Niermann (75. Ulke), F. Foth, Taskinsoy, Wollenberg - A. Tigges, Siefert - B. Foth, Roll, J. Keller (82. M. Gleisberg) - Sommer (85. Dallmann)

17. Aug|4:0 gegen Liemke

Erste startet furios in neue Saison!
 
Am Wochenende war es endlich so weit und die neue Saison in der Kreisliga A startete. In einer sechswöchigen Vorbereitung versuchte das Trainergespann Thomas Lehwark / Daniel Eckel das Team auf Vordermann zu bringen. Wie üblich zu Saisonbeginn wusste man jedoch nicht so recht wo man steht. Das Trainerteam entschied sich daher für eine abwartende Ausrichtung und wollte mit einem schnellen Umschaltspiel den Gegner überraschen.
Von Anfang an entwickelte sich ein hitziges Spiel, was durch intensive Zweikämpfe geprägt war. Der FCI wirkte sehr konzentriert und war somit oft in den Zweikämpfen einen Schritt schneller. Nach 20 Minuten gelang Neuzugang Thomas Barthel das erlösende 1:0. Nach gutem Zusammenspiel von Pascal Humbert und Sven Dlugosch auf der rechten Seite stand Barthel im Strafraum goldrichtig und brachte die Lutterjungs in Front. Kurze Zeit später wurde ein Abschlag von Björn Eckernkamp direkt in den Laufweg von Sven Dlugosch verlängert und diese ließ sich die Chance nicht nehmen und erhöhte mit einem strammen Spannstoß auf 2:0. Doch damit nicht genug. Mit Nicolas Rose erzielte ein weiterer Neuzugang sein Premierentor für den FCI. Nach einem Freistoß von Marcel Thomann nahm Rose den Ball mit der Brust an, drehte sich und erkannte, dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Tor stand. Blitzschnell reagierte unsere neue Nummer 9 und lupfte den Ball aus knapp 20 Metern ins Tor. Somit ging es mit einem 3:0 in die Pause.
Das Trainerteam zeigte sich angetan von der Leistung des FCI, appellierte aber daran, in der zweiten Halbzeit weiter so konsequent zu agieren. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte unsere Erste über knapp zehn Minuten die einzig nennenswerte Schwächephase und war um Spielkontrolle bemüht. Als diese wieder vorhanden war sorgte Sven Dlugosch mit seinem zweiten Treffer für die endgültige Entscheidung und erzielte das 4:0, was gleichbedeutend war mit dem Endstand. Der Saisonstart verlief somit erfolgreich und der FCI grüßt nach dem ersten Spiel als Tabellenführer.
Am 2. Spieltag reist unsere Erste zur Landesligareserve von RW Mastholte, welche am 1. Spieltag eine 1:3-Niederlage gegen Aufsteiger Lette hinnehmen musste. Dort gilt es dann den guten Eindruck vom ersten Spiel zu bestätigen und den guten Saisonstart weiter auszubauen.
 
Der FCI spielte wie folgt: Eckernkamp - Thomann, Adam, Becker, Humbert (ab 68. Mulaomerovic) - Gärtig, Schreiber (ab 71. Manchado Moreno), Dunn, Dlugosch (ab 80. Federhofer) - Barthel, Rose

Gottschalk-Wette: 922 Zuschauer beim B-Jgd Spiel

Gottschalk wettet für den guten Zweck" So hieß es im April 2012 in der regionalen und überregionalen Presse. Sogar das Fernsehen berichtete und Arminia Bielefeld machte Werbung. Mindestens 500 Zuschauer wollte Thomas Gottschalk, seines Zeichens Betreuer der B-Jugend und Namensvetter der Ex- Wetten Dass" Moderators zu einem B-Jugend Fußballspiel ins Isselhorster Lutterstadion locken. Normalerweise kommen 10 Zuschauer zu einem Jugendspiel. Wieviel dann tatsächlich kamen, lesen sie hier >>>

Zugriffe heute: 51 - gesamt: 6925.