FC Isselhorst | Mein Club
Hamburger Button Created with Sketch.

Erste Mannschaft holt einen Punkt in Verl und geht auf Platz 12 in die Winterpause

Das letzte Saisonspiel im Jahr 2018 bestritt die erste Mannschaft auswärts gegen den SC Verl III. Das Hinspiel hatte die Kerkhoff-Elf mit 1:4 verloren, sodass es in Verl auch um Wiedergutmachung für die recht deutliche Niederlage aus der Hinserie ging.

 

Der FCI kam auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Verl gut ins Spiel und hatte bereits nach wenigen Minuten durch einen gefährlichen Distanzschuss von Marvin Orlet eine gute Tormöglichkeit zu verzeichnen. In der Defensive ließen die Isselhorster wenig bis gar nichts anbrennen, sodass die Verler in Hälfte eins nur zu zwei Halbchancen kamen. Der FCI hätte dagegen bei einem gefährlichen Kopfball von Thomas Barthel als auch bei einem Abschluss von Nico Rose kurz vor dem Halbzeitpfiff die Führung verdient gehabt – so ging es mit 0:0 in die Pause.

 

Die zweite Hälfte verflachte bei einsetzendem Regen und starkem Wind zunächst. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, bis Verl Mitte der Halbzeit aus kurzer Distanz die Latte traf und der FCI zwei Mal am starken Verler Torhüter scheiterte. In der 75. Minute gingen die Verler dann durch einen Abstauber in Führung, nach dem Sven Steinecke direkt zuvor einen Schuss aus kurzer Distanz noch stark abgewehrt hatte. Der FCI ließ sich von dem Gegentor nicht beirren und zeigte Moral. Bereits drei Minuten nach dem 0:1 war es Barthel, der einen Steilpass erlief und überlegt am Verler Torwart vorbei zum Ausgleich einschob (78'). Eine Unachtsamkeit in der Defensive war dann daran schuld, dass Verl direkt nach dem Anstoß wieder mit 2:1 in Führung ging (79'). Der FCI erhöhte nochmal das Tempo, hatte im Abschluss allerdings in einigen Situationen Pech. So rettete ein Verler Verteidiger beispielsweise noch mit dem Kopf auf der Linie und beförderte einen Kopfball von Barthel noch mit den Haarspitzen an die eigene Latte. Mit einer Niederlage wollte die Kerkhoff-Elf aber definitiv nicht in die Winterpause gehen. Und so war es der kurz vor Schluss als Mittelstürmer eingewechselte Mario Glasenapp, der quasi mit dem Schlusspfiff nach einer Flanke von der linken Seite den Fuß hinhielt und den 2:2-Ausgleichstreffer erzwang (90').

 

Damit geht die erste Mannschaft mit 16 Punkten auf Platz 12 in die Winterpause, welcher am Ende der Saison in jedem Fall den Klassenerhalt bedeuten würde. Es wird so oder so eine spannende Rückrunde, denn das untere Tabellendrittel ist in dieser Spielzeit beinahe ungewohnt eng zusammen. Am 07.01. werden Sören Kerkhoff und Co-Trainer Thorsten Weißer den Startschuss für die Rückrundenvorbereitung geben. Das erste Spiel im neuen Jahr findet dann am 17.02.2019 zu Hause gegen Spexard II statt.

 

FCI: Steinecke – Witkowski (Glasenapp, 78') , Dewner, Timmreck, Humbert, Fraedrich – Wiese, Manchado Moreno, Orlet – Rose, Barthel



Vereinsspielplan

Infos zu den bevorstehenden Spielen gibt es im Vereinsspielplan auf fussball.de
 


Eltern als Vereinsmitarbeiter/in

Wie Ihr den FC Isselhorst unterstützen könnt...


Anfahrt Lutterstadion

Unser Stadion liegt etwas außerhalb von Isselhorst, umrahmt von einer idyllischen Landschaft. Hier gehts es zur Anfahrtbeschreibung


Termine

Keine Einträge gefunden


Jetzt Mitglied werden

Hier können Sie den Mitgliedsantrag als PDF herunterladen.

Jahresbeiträge Stand 2019:
Jugendliche 72 Euro (6 Euro/Monat)
Erwachsene 139 Euro (11,58 Euro/Monat)
Familie 154 Euro (12,83 Euro/Monat)