FC Isselhorst | Mein Club
Hamburger Button Created with Sketch.

FC Isselhorst Mitgliederversammlung | Sven Oliver Kirsch für zwei weitere Jahre wiedergewählt | 1. Vorsitzender setzt auf ein starkes Vorstandsteam und sieht noch viel Potenzial

Er hatte die Lacher auf seiner Seite. „Immer wenn ich auf unseren Fußballplatz komme und frisches Gras rieche, bin ich glücklich“, so ein Auszug aus der Ansprache von Kirsch bei der Mitgliederversammlung des FCI am 31. März in der Gaststätte „Zur Linde“ in Isselhorst. Die 50 Anwesenden wussten natürlich, dass ihr Vorsitzender nichts mit Drogen zu tun hat, sondern einfach seine Begeisterung für das idyllisch gelegene Vereinsgelände zum Ausdruck bringen wollte.

 

„Wir haben zusammen schon viel bewegt, dennoch gibt es rund um den FCI noch viele Potenziale die bisher ungenutzt sind“, so die Kernaussage von Kirsch, der einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt wurde und weiterhin auf ein starkes Vorstandsteam mit Aufgabenteilung setzt. Unter Mithilfe von Aktiven der 2. Mannschaft, Jugendtrainern und Eltern wurden Bereiche des Vereinsgeländes aufgeräumt, verschönert und neu strukturiert. Diese Entwicklung soll weitergehen, so dass sich die FCI Mitglieder auf ihrem Vereinsgelände wohlfühlen.

 

Zufrieden hielt Kirsch Rückschau auf die letztjährigen Veranstaltungen. Die  Jugendturniere zu Himmelfahrt waren „wie jedes Jahr“ ein tolles Event, besonderer Dank an Familie Hilgenhöner die einen Eisverkauf organisierte und die vielen weiteren Helfer aus den Reihen der Eltern und Trainer.
Das Vereinsfest zum Jubiläum 40 Jahre FCI war ein weiteres Highlight, wobei der TVI, CVJM Isselhorst und der Schützenverein Niehorst zusammen mit der FCI Hobbymannschaft und dem Trainer/Vaterteam in den sportlichen Wettstreit traten. In diesem Zusammenhang ging Kirschs Dank auch an die Sparkasse für die großzügige Spende von 1000 Euro zum 40 jährigen Jubiläum. Aufgrund der guten Resonanz lädt der FCI alle Mitglieder, Freunde, Sponsoren und Vertreter der anderen Isselhorster Vereine zur Wiederholung des Events am 15. Juni 2019 ab 16:00h ein. Dann heißt es „Ein Dorf spielt Fußball 2019“.

 

Auch die von Bertram Venker bestens organisierte Mini WM 2018 war ein weiteres tolles Ereignis. 100 Kinder aus dem Umkreis waren dabei, die Veranstaltung war tolle Werbung für den FCI, und so wurden auch Neuzugänge im Jugendbereich gewonnen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, auch an Christian Bastian, Eckhard Ruhenstroth und Mark Fabisch für die Stationsbetreuung.

 


Fußball Obmann Thomas Lehwark ging auf den sportlichen Verlauf der Seniorenabteilung, d.h. auf die 1. und 2. Mannschaft und die Altherrenmannschaften ein. Die 1. Mannschaft feierte den Meistertitel in der Kreisliga B. 181 Tore in der Saison bedeuteten einen unglaublichen Schnitt von über 6 Toren pro Spiel. Damit wurde ein Allzeitrekord für die Liga aufgestellt. Gleichzeitig war dies der erste Aufstieg des FCI seit 24 Jahren. Der FCI geht nächste Saison mit Trainer Sören Kerkhoff ins dritte Jahr. Neuer Co-Trainer wird Patrick Wesuls.


Die 2. Mannschaft konnte als Aufsteiger einen respektablen 8. Platz in der Kreisliga B Gruppe 2 erreichen. Mit Fabian Weskamp konnte für die nächste Saison ein Co-Trainer mit B-Lizenz gewonnen werden, der bereits beim VFL Theesen Erfahrungen als Trainer in der B-Jugend Bundesliga gesammelt hat. Weskamp wird sich auch primär um die Integration der FCI Jugendspieler in den Seniorenbereich kümmern.

 


Bei den Altherren konnte die Ü50 die HKM 2018 und 2019 gewinnen. Die Ü-Mannschaften haben in 3 Altersstufen am Spielbetrieb teilgenommen: Teilnahme Ü32 Kleinfeld Cup, Ü40 Kreismeisterschaft Kleinfeld sowie Ü50 Kreismeisterschaft Kleinfeld. Ausblick: Die Ü40 nimmt wieder am Spielbetrieb teil, die Ü50 will bei der Kreismeisterschaft Kleinfeld den Titel gewinnen, um Westfalenmeisterschaft spielen zu können. Die Ü60 konnte den 3. Platz bei Hallenkreismeisterschaft Ü50 sowie den Ü60-Turniersieg in der Halle erreichen.

 


Andreas Schmidt, der einstimmig als Jugendleiter gewählt wurde, berichtete von der besonders positiven Entwicklung der Mitgliederzahlen im unteren Jugendbereich. Gerade bei G und F-Jugend hat es viele Neuanmeldungen gegeben. Alle FCI Mannschaften sind mit mindestens 2 Trainern besetzt. Aufgrund der vielen Neuanmeldungen ist für die E-Jugend in der kommenden Saison noch eine Trainerstelle zu besetzen. Besonders bemerkenswert ist die Entwicklung der A-Jugend, die mit Spielern der Jahrgänge 2000 bis 2003 zurzeit Tabellenführer der Kreisliga B ist.

 

Kassierer Eckhard Ruhenstroth berichtete über die erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahlen, etwa 350 insgesamt. Der Abwärtstrend im Jugendbereich konnte gestoppt werden, besonders erfreulich ist der deutliche Zuwachs von etwa 30 Jugendspielern
nach der Mini-WM.


Er musste aber auch von einem deutlich negativem Betriebsergebnis 2018 (minus 11.700 €) berichten, dass aufgrund von fehlenden Sponsorengeldern und geringeren Einnahmen bei etwa gleichbleibenden Ausgaben zustande kam. Des Weiteren fielen Mehrkosten für die Sportanlagen durch die Rasenpflege an (2.100 €) und Ausgaben für Renovierungs- und  Pflasterarbeiten an. Bei den Energiekosten fiel eine Zahlung von 1.500 € Zahlung rückwirkend für 2016 an; die Energierechnung für 2018 wurde schon 2018 voll bezahlt. Die sonstigen Ausgaben sind deutlich um 7.000 € angestiegen, darin vor allem der Druck des 2017-er Jahresheftes sowie zusätzliche Kosten für Mini-WM und weitere Veranstaltungen.

 


Ohne die Einnahme-Verschiebungen bleibt dennoch ein Defizit von etwa 3.500 €. Insofern kommt die 2018 geschlossene Beitragserhöhung zur rechten Zeit. Eine Austrittswelle hat es glücklicherweise nicht gegeben. Die Beiträge sind nach wie vor eine wichtige und planbare Einnahmequelle für den Verein.

 


Christoph Hark wurde für 25 Jahre FCI-Mitgliedschaft geehrt. Ebenso Ulf Galander für besonderes Vereinsengagement.

 


Mark Fabisch wurde als Schriftführer und Eckhard Ruhenstroth als Kassierer einstimmig wiedergewählt.

 

Der Vorstand besteht aus den drei Vorsitzenden Sven Oliver Kirsch, Thomas Gottschalk, Uwe Fraedrich, Kassierer Eckhard Ruhenstroth, Schriftführer Mark Fabisch, Obmann Thomas Lehwark, Jugendleiter Andreas Schmidt, Turnierkoordinatorin Birgit Pülm, Förderer Mädchenfußball Kai Wehmeyer, Datenschutz/Marketing Arne Bethlehem, Koordinator Ü-Bereich Sebastian Sieker.




Vereinsspielplan

Infos zu den bevorstehenden Spielen gibt es im Vereinsspielplan auf fussball.de
 


Eltern als Vereinsmitarbeiter/in

Wie Ihr den FC Isselhorst unterstützen könnt...


Anfahrt Lutterstadion

Unser Stadion liegt etwas außerhalb von Isselhorst, umrahmt von einer idyllischen Landschaft. Hier gehts es zur Anfahrtbeschreibung


Termine

Keine Einträge gefunden


Jetzt Mitglied werden

Hier können Sie den Mitgliedsantrag als PDF herunterladen.

Jahresbeiträge Stand 2019:
Jugendliche 72 Euro (6 Euro/Monat)
Erwachsene 139 Euro (11,58 Euro/Monat)
Familie 154 Euro (12,83 Euro/Monat)