FC Isselhorst | Mein Club
Hamburger Button Created with Sketch.

Zweite Mannschaft geht optimistisch in die entscheidenden Spiele

Nach einer schwierigen Vorbereitung mit drei Siegen, drei Spielabsagen und wenigen Trainingseinheiten aufgrund des Wetters, war der FCI bemüht in der Rückrunde ein besseres Bild abzugeben als in der Hinrunde. 

 

Im ersten Spiel Mitte Februar war Germania Westerwiehe zu Gast, bis zur Halbzeit passierte nicht viel, in der zweite Hälfte geriet der FCI dann jedoch ziemlich schnell mit 0:3 ins Hintertreffen. Auf 2:3 konnte man nochmal rankommen, kassierte dann aber durch einen Konter das 2:4, was gleichzeitig der Endstand war. Eine Woche später war der FCI zu Gast in Bokel, wo der Platz kein richtiges Fußballspiel zuließ. Trotzdem konnte der FCI 1:0 in Führung gehen, kassierte jedoch durch einen Sonntagsschuss und einen fragwürdigen Elfmeter in 90. Minute noch zwei Gegentore und ging somit unglücklich als Verlierer vom Platz. 

Zwei Wochen später empfing der FCI zuhause den Tabellendritten RW St.-Vit. Eine unspektakuläre erst Halbzeit (0:0) folgte eine engagierte Leistung in der zweiten Halbzeit. Durch einen schönen Spielzug konnte der FCI sieben Minunten nach der Pause in Führung gehen. Wenige Minuten später konnten die Gäste nach einer Ecke ausgleichen. In der 69. Minute dann wieder ein feiner Spielzug des FCI zur 2:1 Führung. Danach wurde die Führung gut verteidigt und somit der erste Dreier der Rückrunde eingetütet.

Die Woche darauf war der FCI wieder zuhause gefordert, diesmal gegen den Tabellenvierten aus Herzebrock. der FCI präsentierte sich nicht in der Form wie in der Woche davor und verlor somit verdient und klar mit 0:3. 

Dennoch schaut Coach Crisafulli ambitioniert in die Zukunft und fordert 10 Punkte aus den nächsten 5 Spielen. In vier von fünf Spielen geht es gegen Mannschaften aus der zweiten Tabellenhälfte, wo die nötigen Punkte gegen den Abstieg gesammelt werden müssen. Das nächste Spiel findet am Sonntag im heimischen Lutterstadion statt, Gegner ist Schlusslicht SW Marienfeld III, Anstoss ist um 12.30 Uhr.

Kontakt

Trainer Dominik Müller:

0152/33737170

Trainer/Betreuer